top of page
Mitglieder   M - O
  • Magyari, Kriemhild

Allgemeines: 

Pseudonym: Martina Magyari

Geboren in Rathenow/Havel, Kindheits- und Jugendjahre in Bleicherode (Thüringen). 1958 Flucht über Berlin in die Bundesrepublik, in vielen Bundesländern gelebt. Als Journalistin (Redakteurin) bei mehreren Tageszeitungen tätig gewesen. Jetzt freie Autorin, lebt in Oberkirch (Schwarzwald), verheiratet, ein Sohn.

Veröffentlichungen: 

Veröffentlichte Erzählungen, Kurzgeschichten, Lyrik, Haiku, Feature, Kolumnen, Essays in zahlreichen Zeitungen und Zeitschriften des In- und Auslandes, im Rundfunk (WDR) und in Buchform. Zahlreiche Erzählungen in der Kulturpolitischen Korrespondenz, Bonn und in über 60 Anthologiebänden, u.a. mit Grass, Böll, Hemingway, Gallico, Camuti, Zola, Elke Heidenreich. Erzählband “Ohne Visum und Visier”, Roman “Samtpfote und der Duft von Gras”, insgesamt sieben Auflagen (Langen-Müller-Herbig, München, Ullstein, Berlin, Weltbild Verlag, Augsburg). Roman “Mit Mann , Kind und Maus).

Preise / Auszeichnungen: 

Kurzgeschichtenpreis der Recklinghäuser Zeitung
Hörspiel- und Erzählerpreis des Ostdeutschen Kulturrats Bonn und des Ministeriums für Gesundheit, Arbeit und Soziales in NRW
Preis im WDR-Erzählerwettbewerb.

  • Malou, Anna

Foto.jpg
USMalou_Spurensuche_A5.jpg-1.jpg

Allgemeines: 

Anna Malou wurde 1952 in Berlin geboren und lebt heute mit ihrer Familie in Norddeutschland. Viele Jahre arbeitete Anna Malou als Lehrerin und ist nun freiberuflich als Autorin, Malerin (Aquarelle), Fotografin und Lektorin tätig.

Sie schreibt Gedichte und Geschichten, aber auch Reiseberichte über ihre Reisen auf den Jakobswegen und auf dem Mönchsweg. Weiterhin hat Anna Malou von ihren faszinierenden Reisen eine Vielzahl von Naturfotografien mitgebracht, die sie in Bildbänden mit philosophischen Sprüchen veröffentlicht hat. Ein Roman ist in Vorbereitung.

Nähere Informationen gibt es auf der Homepage unter www.annamalou.de.

 

Veröffentlichungen:

  • Keine Liebe ohne Dornen: Heiter-besinnliche Geschichten, Frankfurt 2007

  • Stationen: Gedichte, Frankfurt 2007

  • Wenn nicht jetzt, wann dann? Eine Reise auf dem Jakobsweg Gründau-Rothenbergen 2008, 4.Auflage 2011

  • Verwunschene Wege: Sprüche und Bilder zum Camino de Santiago Halle 2009

  • Traumzeit – auf den Spuren des Jakobus: Eine Frau pilgert auf den Jakobswegen von Südportugal nach Nordspanien, Halle 2010, 2.überarbeitete Auflage, Leipzig 2016

  • Lebenswellen – Beziehungsebenen in Lyrik und Prosa, Halle 2010

  • Blumen am Jakobsweg – Impressionen von der Via de la Plata,

Fotografien und Sprüche, Halle 2011

  • Flowers along the Camino de Santiago Trail – Impressions (photos and epigrammatic sayings) from the Via de la Plata, Halle 2011

  • Auf der Suche nach dem Glück: Eine Frau auf Pilgerreise auf der Via de la Plata, Leipzig 2012

  • Looking for Happiness: A Woman going on a Pilgrimage along the Via de la Plata, Leipzig 2013

  • Faszination Camino – Gesund werden und gesund bleiben auf dem Jakobsweg (Caminho Portugues und Camino Inglés), Leipzig 2013

  • Wanderbarer Mönchsweg – Eine Fußpilgerreise von Glückstadt nach Puttgarden, Heide 2015

  • Luftschlösser – Liebesgedichte und andere Ungereimtheiten, Leipzig 2016

  • Strandkorb und weitere Kurzgeschichten, Leipzig 2016

  • Die meisten Bücher gibt es auch als E-Books.

  • Vielfältige Veröffentlichungen in Anthologien und auch bei Nordbuch e.V.

  • Mönchsweg für Einsteiger – Eine Fußpilgerreise von Bremen nach Glückstadt/Hamburg, Leipzig 2017

U1+2.jpg
  • Mukurarinda, Irmela

Allgemeines: 

Irmela Mukurarinda, Jahrgang 1949, wurde in Zwickau geboren, verbrachte ihre Kindheit in Sachsen und Brandenburg. Sie studierte Theologie an der Humboldt-Universität zu Berlin (Ost) und ging nach einem fast sechsjährigen Ausreisekampf 1976 in den Westteil der Stadt.
Arbeitsaufenthalte waren in West-Berlin, Österreich und Brandenburg.
Seit 1994 lebt sie mit ihrer Familie in Nordfriesland.

Veröffentlichungen: 

Veröffentlichung des Romans „Wendeschleife oder im Tal derer von Brühl“ auf der Leipziger Buchmesse 2008

Kontakt:

Nordende 2

25860 Horstedt

Telefon: 04846 1470

E-Mail: mukulu@t-online.de

Internet: http://www.mukurarinda.de

bottom of page