wir dazwischen von Reinhard Großmann

Sehr geehrte Damen und Herren,

Liebe Freunde,


"Wir sind schon eine besondere Generation. Nach einer aufregenden Kindheit im Krieg mit Luftangriffen und Fluchtgeschichten wuchsen wir in ruhigen, fast erstarrten Verhältnissen auf, und als 1968 der nächste Aufreger kam , waren wir schon in Amt und Würden".

Deshalb nennt Enkelin Sophie die Generation ihres Großvaters eine "Zwischengeneration".


Der Großvater ist die Hauptperson in meinem neuen Buch

wir dazwischen. Roman einer Generation. Düren (Shaker Media) 2021.

ISBN 978-3-95631-825-2


Er erzählt in lockeren Episoden aus seinem Leben und dem Leben seiner Familie und versucht, die Erfahrungen seiner Generation in Erinnerung zu halten. Er ist 1934 geboren, wie ich, und es ist klar, dass seine Erfahrungen zum großen Teil auch meine sind. Aber sein Leben verlief doch anders als meines, und das wird natürlich auch für alle anderen Generationsgenossen gelten, die etwa zwischen 1931 und 1938 auf die Welt gekommen sind.


Ich freue mich auf Rückmeldungen derer, die sich in diesen Geschichten wiederfinden und auch von denen, die ihr Leben ganz anders erinnern.

Ich wünsche Gesundheit, Standfestigkeit in diesen veränderlichen Zeiten,

und sende einen herzlichen Gruß

Reinhard Großmann

Hinweis: Auch bei geschlossenen Buchhandlungen kann man Bücher bestellen, sie abholen oder schicken lassen Wenn das Schwierigkeiten macht, kann auch ich gern das Buch zusenden.

PS Meine Enkelin Taleja wird im April ihr erstes Soloalbum mit eigenen Songs herausbringen. Wer ihr bei der Finanzierung über Crowdfunding helfen will (bis Ende Februar), erfährt über

https://www.startnext.com/taleja

alles Notwendige.

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Nach Stichwort suchen
Folgen
  • Facebook Classic